Die maßgebliche Vorschrift im deutschen Recht findet sich in § 15 Absatz 3  Telemediengesetz (TMG). Dort heißt es:

 

Der Diensteanbieter darf für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Telemedien Nutzungsprofile bei Verwendung von Pseudonymen erstellen, sofern der Nutzer dem nicht widerspricht.

Bildet techn. Cookie, das Verweigerung kennz,, es wird nicht mehr nachgefragt.

Entfernt das Zustimmungscookie aus Ihrem Browser.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.